Jahreshauptversammlung und Vorstandswahl 2020

Veröffentlicht am 06.03.2020 in Ortsverein

Der neu gewählte Vorstand der Soltauer SPD.

Die letzte Jahreshauptversammlung dauerte länger als sonst: Neben den Wahlen zum Vorstand standen sehr informative Berichte von Fraktion und Kreistag zu diversen Themen statt. Die Wahlen zum neuen Vorstand liefen relativ unspektakulär ab: Der bisherige Vorsitzende Christian Frost wir in seinem Amt einstimmig bestätigt. Sein Stellvertreter bleibt Birhat Kacar, Angela Hawranke wird neu gewählt. Auch Karin Ruland bleibt nach einer erfolgreichen Arbeit weiterhin Finanzverantwortliche im Vorstand. Den Vorstand ergänzen Bruno Saathoff als Schriftführer sowie Nona Beuße, Wolfgang Hawranke, Jürgen Heusler, Andree Küsel, Julia Schneider als Beisitzer*innen. Besonders ist, dass die Soltauer SPD den jüngsten Parteivorstand stellt und als einzige Partei in Soltau alle Generationen vertreten sind.

Harald Garbers und Harmut Hezel wurden für jeweils 50 Jahre SPD-Mitgliedschaft geehrt.

Bei den Berichten stellte unser Kreistagsabgeordneter Bernd Ingedahl fest, dass der Kreistag bei der die Verbesserung der IT-Versorgung an den Schulen wertvolle Zeit „durch kleinkarierte Diskussionen verloren“ habe. Auch die Verkehrssituation insbesondre mit Erixx sei nicht einfach. Das Ziel, Leute aus dem Auto in die Bahn zu holen, kann aktuell nicht erreicht werden. Das HKK gehörte ebenfalls zu den Themen, die die Kreistagsfraktion beschäftigt. 

Unser Vorsitzender der Soltauer Ratsfraktion Harald Garbers berichtete über die aktuellen Stadtthemen wie ISEK, die Entwicklung von Wohngebieten bis zum HKK, STRABS und der Debatte um die Soltauer Sportplätze.


Unsere Ratsfrau und Vorsitzende des Schulausschusses Christina Wilhelm verwies auf das geplante Bildungszentrum im Buchhopsweg, wo auch die Freudenthalschule ein neues Zuhause finden sollte. Christina stellte fest, dass die Soltauer Grundschulen einen großen Mangel an Personal sowie Raumressourcen besitzen. Zunehmend schwierig werde zudem die pädagogische Arbeit mit einer wachsenden Zahl von Grundschulkindern mit verzögerter sozial-emotionale Entwicklung. „Das Bildungszentrum bietet eine große Chance für eine starke Bildung in Soltau, jedoch muss dieser Vorstoß von uns kommen, die Landesschulbehörde macht von sich aus nichts. Bis heute gibt es keine konkreten Informationen. Wir kennen auch keine Ergebnisse der Machbarkeitsstudie. Dabei wäre es angemessen, den Rat zu informieren, auch wenn Dinge mal nicht laufen wie geplant. Wir haben deshalb noch einmal einen Fragebogen entworfen und hoffen auf ein paar Antworten des Bürgermeisters.“

 

Was gibt's Neues?

04.08.2020 06:22 Kindergesundheit stärken
Überall in Deutschland sind Kinderkliniken von der Schließung bedroht, weil sie sich nicht „rechnen“, vor allem im ländlichen Raum. Die SPD will die Kinderkliniken retten und stärken. Das Ziel: Kinder- und Jugendliche sollen überall medizinisch gut versorgt werden – egal, wo sie wohnen. Viele Kinder- und Jugendstationen kämpfen vor allem auf dem Land ums Überleben.

31.07.2020 06:18 „Aufräumen“ in der Fleischbranche
Arbeitsminister Hubertus Heil räumt wie angekündigt in der Fleischbranche auf. Das Bundeskabinett hat die geplanten schärferen Regeln für die Fleischindustrie auf den Weg gebracht. Bald werden Werkverträge verboten und Arbeitszeitverstöße strenger geahndet. „Wir schützen die Beschäftigten und beenden die Verantwortungslosigkeit in Teilen der Fleischindustrie“, so der Arbeitsminister. Nicht zuletzt die Häufung von Corona-Fällen in verschiedenen

30.07.2020 12:16 Vogt/Grötsch zu Einreisebestimmungen für binationale Paare
Viele unverheiratete binationale Paare können ihre Partner nun schon seit Monaten nicht sehen und in den Arm nehmen. Diese Situation möchte die SPD-Bundestagsfraktion ändern und hat sich daher mit einem Schreiben an Bundesinnenminister Horst Seehofer gewandt und fordern ihn zum Einlenken auf. „Die Reisebeschränkungen waren eine wichtige und richtige Maßnahme, um die Ausbereitung des Corona-Virus

Ein Service von websozis.info

Shariff

So erreichen Sie uns:

SPD-Ortsverein Soltau

Am Bahnhof 1t

29614 Soltau

Tel.: 05191 17666

Fax: 05191 973726

Dienstag: 9-11 Uhr

Mittwoch: 16-18 Uhr

Vermietung des

Roten Bahnhofes

über (0171) 1991150